TESTOSTERONMANGEL – DIAGNOSE & BEHANDLUNG

Wie bestätigt Ihre Ärztin/Ihr Arzt einen Testosteronmangel und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

 

 

 

 

So vielfältig wie sich die Beschwerden und deren Ursachen gestalten, so vielfältig sehen auch mögliche Behandlungsansätze aus. Unabdingbar für jede Therapie sind ein vertiefendes Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt und eine Bestimmung des Testosteronspiegels im Blut – denn nur wenn tatsächlich ein Testosteronmangel vorliegt, sollte dieser auch behandelt werden.

 

DER ARZTBESUCH

Unabdingbar für jede Therapie ist ein vertiefendes Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt Ihres Vertrauens.

» lesen Sie mehr

 

DIE UNTERSUCHUNG

Im Rahmen der Untersuchung wird Ihre Ärztin/Ihr Arzt neben der allgemeinen Untersuchung vor allem auf die Zeichen eines Testosteronmangels und evtl. Begleiterkrankungen achten, wenn Ihre Beschwerden darauf hindeuten.

» lesen Sie mehr

 

DIE BEHANDLUNG

Liegt nachgewiesenermaßen ein Testosteronmangel vor, sollte dieser behandelt werden. Welche Behandlung am besten geeignet ist, entscheidet Ihre Ärztin/Ihr Arzt mit Ihnen gemeinsam.

» lesen Sie mehr

Testosteron


Testosteronmangel


Gut zu wissen


Testen Sie sich!

 

Je früher die Erkrankung erkannt und behandelt wird, umso besser. Diese Service-Tools helfen Ihnen zur Vorbereitung für Ihr Arztgespräch.


Ihre Gesundheit!

 

Die richtige Behandlung zu finden, ist das Eine - Veränderungen im Leben einzubauen, das Andere. Dabei können bereits kleine Maßnahmen Großes bewirken.