EREKTIONSSTÖRUNG – DIAGNOSE & BEHANDLUNG

Wie bestätigt Ihre Ärztin/Ihr Arzt eine Erektionsstörung und welche Behandlungsmöglichkeiten gibt es?

 

 

 

 

In den meisten Fällen ist eine Erektionsstörung behandelbar. Unabdingbar für jede Therapie ist ein vertiefendes Gespräch mit Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt. Denn nur wenn tatsächlich eine Erektionsstörung vorliegt, sollte diese auch behandelt werden.

 

DER ARZTBESUCH

Unabdingbar für jede Therapie ist ein vertiefendes Gespräch mit der Ärztin/dem Arzt Ihres Vertrauens.

» lesen Sie mehr

 

DIE UNTERSUCHUNG

Im Rahmen der Untersuchung wird Ihre Ärztin/Ihr Arzt neben der allgemeinen Untersuchung vor allem auf die Zeichen einer Erektionsstörung und evtl. Begleiterkrankungen achten, wenn Ihre Beschwerden darauf hindeuten.

» lesen Sie mehr

 

DIE BEHANDLUNG

Liegt eine Erektionsstörung vor, kann diese meistens behandelt werden. Welche Behandlung am besten geeignet ist, kann Ihre Ärztin/Ihr Arzt im Dialog mit Ihnen entscheiden.

» lesen Sie mehr

Erektionsstörung


Gut zu wissen


Testen Sie sich!

 

Je früher die Erkrankung erkannt und behandelt wird, umso besser. Diese Service-Tools helfen Ihnen zur Vorbereitung für Ihr Arztgespräch.


Ihre Gesundheit!

 

Die richtige Behandlung zu finden, ist das Eine - Veränderungen im Leben einzubauen, das Andere. Dabei können bereits kleine Maßnahmen Großes bewirken.